Häufige Fragen

Beim Thema Wasserbett kommen immer wieder Fragen auf, welche wir hier gerne beantworten um Ihnen
das System ein wenig näher zu bringen und Sie für ein Wasserbett von DreamTec zu begeistern.

Die meistens gestellten Fragen sind:
Muss ich das Wasser wechseln?
Welche Vorteile bieten Wasserbetten?
Kann ein Wasserbett platzen?
Hält meine Decke das Wasserbett aus ?
Kann ich im Sommer die Heizung eines Wasserbettes ausstellen?

Auf dieser Seite erhalten Sie Antwort auf Ihre Fragen. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, so schreiben Sie uns und wir antworten Ihnen gern.

  • 1. Welche Arten von Wasserbetten gibt es?

    • Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Wasserbetten: das HARDSIDE-Wasserbett und das SOFTSIDE-Wasserbett. Weiterhin gibt es noch das sogenannte TUBE-(SCHLAUCH-)Wasserbett, welches aber mit einem eigentlichen Wasserbett nicht mehr viel Gemeinsames hat. Hard- und Softside-Wasserbett können je nach Anforderung als UNO-(MONO-)System oder DUAL-System ausgeführt werden. Matratzen Länge bis 200 cm

      HARDSIDE

      Das Hardsidewasserbett ist die ursprüngliche Art des heutigen Opens internal link in current windowWasserbettes. Der Wasserkern wird von einer harten Rahmenkonstruktion (meist aus Holz) eingefasst und durch diese gehalten. Durch das Fehlen eines breiten Schaumrahmens (siehe Softside) wird die Liegefläche des Bettes voll ausgenutzt. Aus diesem Vorteil ergeben sich aber gleichzeitig zwei erhebliche Nachteile: Erstens ist das Ein- und Aussteigen etwas schwieriger, weil man den harten Rahmen "überwinden" muss, und zweitens ist der Einbau in herkömmliche Bettgestelle und -rahmen meist nicht möglich.

      UNO- und DUAL-System

      Je nach Anforderung kann ein Wasserbett aus einer (UNO) oder zwei (DUAL) Matratze(n) bestehen. Je nachdem wird auch entweder eine oder zwei Heizungen in das System eingebaut. Ein DUAL-System ist immer dann zu empfehlen, wenn zwei Personen in dem Bett schlafen. Die Trennung beider Matratzen wird durch eine Thermotrennwand oder einen Trennkeil unterstützt. Dadurch wird die Bewegung der einen Person durch die andere Person nicht wahrgenommen. Weiterhin können je nach Wunsch unterschiedliche Temperaturen in den beiden Wasserkernen eingestellt werden.

      Ein UNO-System wird vor allem bei geringen Bettbreiten (bis 140cm) angewendet. Bei größeren Bettbreiten kommt im Normalfall immer ein DUAL-System in Frage.

      SOFTSIDE

      Die Entwicklung neuartiger Schaumstoffe seit den 1970'er Jahren ermöglichte die Herstellung von Softsidewasserbetten. Diese sind die heute am meisten gebräuchlichste Art von Wasserbetten. Der Wasserkern wird von einem weichen abgeschrägten Schaumstoffrahmen gehalten. Diese Schaumrahmen gibt es als Standard-Variante (durchgängiger Schaum) oder als Split-Varainte (aufklappbar). Meist wird zur Stabilisation der Schaumrahmen noch auf der Bodenplatte festgeschraubt. Unterschiedliche Kombinationen aus Raumgewicht und Stauchhärte des Schaumes bestimmen seine Qualität.

      Das Softsidewasserbett ist ein freistehendes System, welches sich äußerlich kaum von herkömmlichen Matratzen unterscheidet. Es kann aber auch in vorhandene Bettrahmen und herkömmliche Bettsysteme eingebaut werden. Wichtig dabei ist nur, dass ein stabiler Sockel mit Gewichtsverteilern unterbaut wird. Der weiche Rahmen ermöglicht das bequeme Ein- und Aussteigen und das Sitzen auf dem Rand. Allerdings verkleinert sich die Liegefläche des Bettes um den Betrag der Breite der Oberkante des Schaumrahmens. Durch die Weichheit des Rahmens ist dies aber kaum einen Nachteil. Unsere Opens internal link in current windowWasserbetten werden als Softsidesysteme hergestellt. Das Softsidesystem zeichnet sich durch eine umlaufende, weiche und formstabile Polsterumrandung aus, welche das bequeme Ein- und Aussteigen und das Sitzen auf dem Rand ermöglicht.

      Unser Softsidesystem ist sowohl freistehend als auch für den Einbau in ein herkömmliches Bettgestell geeignet. Wir bieten Mono- und Dualsysteme in den Außenmaßen (Breite × Länge) von 140 × 200 cm bis 200 × 240 cm und auch Achtecksysteme in den Maßen 240 × 240 cm an.

  • 2. Welche Vorteile hat ein Wasserbett?

    • Optimale Entlastung der Bandscheiben

      Je weniger Druck auf die Bandscheiben während des Schlafes ausgeübt wird, desto besser ist deren Versorgung mit Nährstoffen. Dadurch werden Schäden an den Bandscheiben, die durch eine Unterversorgung verursacht werden deutlich weniger wahrscheinlich.

      gleichmäßige Verteilung des Auflagedruckes auf die gesamte Liegefläche

      Druckpunkte, die durch eine zu harte Matratze entstehen führen zu Durchblutungsstörungen der entsprechenden Körperteile. Um dies zu verhindern, dreht man sich im Schlaf automatisch. Da solche Druckpunkte im Wasserbett nicht entstehen können, wechselt man die Schlafposition im Wasserbett deutlich seltener, dadurch wird der Schlaf weniger oft gestört.

      Entspannende Wärme

      Wasserbetten sind durch Ihre Heizung an das individuelle Temperaturempfinden optimal anpassbar. Bereits beim Schlafengehen hat das Bett eine angenehme Temperatur.

      Hygienische Matratzenoberfläche

      Der Wasserbettbezug ist in der Waschmaschine waschbar. Für Allergiker ist es somit die beste und hygienischste Lösung überhaupt, da es keine einzige Stelle gibt, in der sich Hausstaubmilben halten können. Speziell abgestimmte Wasserbettbezüge verhindern eine Milben/Bakterienbildung zusätzlich (z.B. Opens internal link in current windowPurotex Lyocell)

      Hohe Langlebigkeit

      Im Gegensatz zu herkömmlichenn Matratzen ändern sich die Liegeeigenschaften einer Wassermatratze im Laufe der Jahre nicht, da Wasser nicht verschleißen kann – ganz im Gegensatz zur Schaummatratze. Wer jemals auf einem Wasserbett geschlafen hat, möchte dieses Schlafsystem nicht mehr missen. Einmal Wasserbett – Immer Wasserbett.

  • 3. Kann ein Wasserbett bei Rückenschmerzen helfen

    • Ja

      Ein Wasserbett unterstützt Ihren Rücken auf die bestmögliche Weise. Da man ein Wasserbett über seine Füllmenge so exakt auf seinen Nutzer einstellen kann, passt es sich genau der Körperform an, indem die richtige Menge Wasser verdrängt wird. Egal ob Sie leicht oder schwer sind, eine Wassermatratze wird sich automatisch anpassen, so dass die optimale Unterstützung für den ganzen Körper erreicht wird. Aufgrund der druckentlastenden Eigenschaften, der physiologisch richtigen Lagerung der Wirbelsäule und de therapeutischen Wärme ist eine Wassermatratze sehr komfortabel bei Rückenbeschwerden, die meist muskulärer Art sind.

       

  • 4. Kann ich in einem Wasserbett seekrank werden?

    • Nein

      "Seekrank" werden sie nur, wenn die Bewegung nicht von Ihnen selbst ausgeht sondern wenn Sie bewegt werden, ohne das Ihr Auge diese Bewegung wahrnimmt! Einfach ausgedrückt ist Ihr Gehirn dann so irritiert, dass Ihnen übel wird. Die Bewegung auf einem Wasserbett geht von Ihnen selbst aus und ist im Extremfall, z.B. auf einer Freeflow-Wassermatratze, auch nur 10 Sekunden lang. Danach hat sich die Oberfläche wieder beruhigt. Ihnen wird nicht übel, im Gegenteil empfinden Sie diese Bewegung als etwas sehr Angenehmes, Beruhigendes und Entspannendes, denn tief im Unterbewusstsein erinnert es sie an die Bewegungen im Mutterleib. Einem Fötus im Mutterleib wird auch nicht übel! Aus dem Wasser geboren in Wasser gebettet!

  • 5. Kann ein Wasserbett platzen?

    • Nein

      Eine Wasserbett ist ein druckloses System und kann daher nicht platzen. Selbst wenn eine Wassermatratze mit einem spitzen Gegenstand beschädigt wird, ist es beinahe ausgeschlossen, dass hierdurch ein ernsthafter Wasserschaden entsteht. Auch wenn Sie auf einer normal befüllten Matratze sitzen und den Einfüllstutzen öffnen, tritt kein Wasser aus.

  • 6. Unterschiedliches Gewicht: ist dies ein Problem?

    • Nein

      Eine Wassermatratze wird sowohl Sie als auch Ihren Partner gut unterstützen. Mit einem Dual-System (2 Wasserkerne) haben Sie die Möglichkeit, dass jede Person ihre eigene Dämpfung und Temperatur einstellen kann. Durch die weiche Trennung in der Mitte wird auch keine Bewegung auf die andere Seite des Bettes übertragen.

  • 7. Schwitze ich in einem Wasserbett?

    • nein, eigentlich nicht.

      In herkömmlichen Betten dringt der Schweiß auch in die Matratze ein, was bei einem Wasserbett unmöglich ist. Sie liegen auf einem Wasserbett-Oberbezug, welche bei ordentlicher Ausrüstung und Füllung, den Schweiß aufnimmt, jedoch auch schnell wieder abgibt. (z.B. mit einer Hypersoft-Füllung)

  • 8. Was ist eine Hypersoft Füllung?

    • Hypersoft ist ein speziell entwickelter Weichschaum, der Feuchtigkeit sehr gut absorbieren kann und druckentlastende Eigenschaften besitzt. Da dieses Material auch einem Waschvorgang von 60° standhält, ist dieses Material bestens geeignet, um mit einem Bezugsstoff versteppt zu werden und als Matratzenbezug zum Einsatz zu kommen. Äusserst angenehmer Schlafkomort auf Wassermatratzen.

      • Hervorragende Feuchtigkeitsregulierung.
      • Druckvermindernd.
      • Das Ergocheck Testzertifikat beweist, dass die bei konventionellen Matratzen üblichen Druckpunkte vollständig verschwunden sind.
      • In Krankenhäusern getestet und bei hohen Temperaturen dauerhaft waschbar (60°C). Daher sehr hygienisch.
      • Atmungsaktiv.
      • Die Füllung behält auch nach Jahren ihre ursprüngliche Form.
  • 9. Welche Qualitätsmerkmale sind relevant?

    • Damit sie schnell erkennen, wann es sich um ein Qualitätswasserbett handelt, sollte ein Wasserbett TÜV- und GS-Zertifiziert sein.
      Der TÜV bietet wichtige Zertifikate an:

      • GS für geprüfte Sicherheit
      • Dauerhaftigkeitszertifizierung

      Mit diesen Qualitätssiegeln, welche selbstverständlich bei DreamTec - Wasserbetten vorhanden sind, können Sie sicher sein, dass Sie auch nach vielen Jahren noch Freude an Ihrem Wasserbett haben werden. Desweiteren sollte als Weichmacher in der PVC-Folie Mesamoll 2 von Lanxess eingesetzt werden. Lanxess überprüfte Folien, in welchen Mesamoll 2 einsgesetzt wird, und zertifiziert diese in Ihrem Partnerprogramm.

  • 10. Was kostet das Heizen eines Wasserbettes?

    • Ein Softside-Wasserbett ist ein gut isoliertes System. (Schaumrahmen, Sockel, Überzug, usw. schließen das komplette Bett gut ein.)

      Der Elektrizitätsverbrauch liegt im Durchschnitt bei ungefähr 1 KW/h pro Tag. Schlafzimmertemperatur, Bettgröße, Isolationswert des Deckbetts usw. bestimmen natürlich auch den Verbrauch. Das Heizelement arbeitet nur, um den Wärmeverlust im Schlafzimmer zu ersetzen. Wenn das Bett jeden Tag nach dem Lüften mit atmungsaktiven Betttextilien zugedeckt wird, verbraucht ein Opens internal link in current windowHeizelement nicht mehr Strom als ein Kühlschrank der Energieklasse A.

  • 11. Stromausfall – ein Problem für ein Wasserbett?

    • Ein Wasserbett kühlt nur sehr langsam ab. Einerseits ist das System vom Schaum gut isoliert, zweitens hat Wasser eine hohe spezifische Wärme. Eine Strompause von einigen Stunden stellt also kein Problem dar. Wir gehen bei einem Stromausfall von ca. 1°C Wärmeverlust / 24Stunden aus. Natürlich ist dies auch abhängig von der Umgebungstemperatur.

  • 12. Kann ich im Sommer die Bettheizung abschalten?

    • Nein

      Die Zimmertemperatur im Hochsommer reicht nicht, um Ihr Wasserbett auf angenehmer Temperatur zu halten. Die Heizung wird im Sommer nur ab und zu aktiv sein und so auch wesentlich weniger verbrauchen. Wenn es sehr warm ist, wird die empfohlene Mindesttemperatur von 26 Grad als angenehm kühl empfunden.

  • 13. Welches Wasser benutze ich für mein Wasserbett?

    • Natürliches Leitungswasser. Bitte benutzen Sie kein Brunnenwasser, da hier die Möglichkeit besteht, dass Keime in die Wassermatratze gelangen.

  • 14. Wie oft muss ich das Wasser wechseln?

    • Das Wasser der Wassermatratzen muss man nicht wechseln. Gegen die Algen- und Bakterienentwicklung wird regelmäßig ein Frischhaltemittel (Konditionierer/ Conditioner) beigegeben.

 

DREAMTEC Kataloge

Finden Sie alles Wissenswerte zu unseren Produkten kostenlos zum Download als PDF.

 

DREAMTEC
DREAMTEC Katalog Download
DREAMBOX
DREAMBOX Katalog Download
DREAMBOX WATER
DREAMBOX WATER Katalog Download
HEADBOARD
DREAMTEC HEADBOARD Katalog Download
DREAMTEC AIR
DREAMTEC AIR Katalog Download

DREAMTEC-Händler in Ihrer Nähe

Unsere geprüften und qualifizierten Händler beraten Sie gern vor Ort.

 

 

Händler in Ihrer Nähe anzeigen